Über Felix Neumann

Felix Neumann ist KjGler aus dem Diözesanverband Freiburg, wo er fünf Jahre lang Diözesanleiter war. Heute ist der Politikwissenschaftler stellvertretender Vorsitzender des Diözesanrats der Katholiken im Erzbistum Freiburg und Mitglied im ZdK. Er bloggt unter fxneumann.de und twittert als @fxneumann. Im Webteam ist er vor allem für kurze und lange Texte zuständig.

Gemeinschaftlich, partnerschaftlich, paritätisch: Für eine Doppelspitze im Zdk!

Die Vollversammlung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken berät einen Antrag, das Amt des*der Präsident*in in eine paritätisch besetzte Doppelspitze umzuwandeln: Anstelle eines Präsidenten oder einer Präsidentin soll es zwei gleichberechtigte, ein Mann und eine Frau, geben. Neben dem BDKJ stellen einige Diözesanverbände diesen Antrag, darunter auch Paderborn.

Annika Manegold

Annika Manegold auf der ZdK-Vollversammlung in Würzburg.

Wir haben darüber mit Annika Manegold gesprochen. Sie ist Diözesanvorsitzende des BDKJ Paderborn. Gemeinsam mit Ansgar Kaufmann ist sie außerdem die Vorsitzende des Diözsankomitees Paderborn.
Weiterlesen

Sag's weiter!

Pressespiegel

Pressespiegel

, (Foto: Johanna Elsässer)

Der BDKJ wird gehört – hier sammeln wir, was in den Medien von der BDKJ-Hauptversammlung zu finden ist. (Die neuesten Einträge stehen oben.)

Weiterlesen

Sag's weiter!

Wahlen auf der HV: Kandidat_innen und Ergebnisse

Abstimmung auf der BDKJ-HV

Abstimmungen sind grundsätzlich geheim – aber auf Antrag geht’s bei einigen Ämtern auch so.
(Foto: Christian Schnaubelt)

Es gab einiges zu wählen: Nach zwei Amtszeiten steht Simon Rapp nicht mehr als Bundespräses zur Kandidatur, sein Nachfolger ist Pfarrer Dirk Bingener (bisher DV Köln). Lisi Maier kandidierte erfolgreich für eine zweite Amtszeit als Bundesvorsitzende, und nach 20 Jahren Vakanz haben wir mit Katharina Norpoth (Kolpingjugend) erstmals wieder eine ehrenamtliche Bundesvorsitzende.

Die Ergebnisse zu allen Wahlen der verschiedenen Gremien ist unten. (Ohne Gewähr, vorbehaltlich Tippfehlern.)

Weiterlesen

Sag's weiter!

Eine spannende Zeit. Innerdeutsche Partnerschaftsarbeit im BDKJ

Der ehemalige KSJler Stephan Ebus hat sich in der innerdeutschen Partnerschaftsarbeit erst im BDKJ engagiert, später als Vorsitzender der AG der Studenten- und Hochschulgemeinden. Wir haben mit ihm darüber gesprochen.
Weiterlesen

Sag's weiter!

»Partizipationsmöglichkeiten und Beteiligungsgerechtigkeit in der digital vernetzten Gesellschaft« – netzpolitische Stellungnahme des ZdK

ZdKHeute hat das Zentralkomitee der deutschen Katholiken einen medienpolitischen Beschluss veröffentlicht: »Partizipationsmöglichkeiten und Beteiligungsgerechtigkeit in der digital vernetzten Gesellschaft« Auf sechs Seiten nimmt das ZdK erstmals Stellung zum gesellschaftlichen Wandel, der durch das Internet erzeugt wird. In sechs Abschnitten werden die Themen technische und materielle Zugangsvoraussetzungen, Netzneutralität, Medienmündigkeit, Beteiligung und Soziale Online-Netzwerke, Herausforderungen für Organisationen und Strukturen und Kirchen in der digital vernetzten Gesellschaft behandelt. Sehr erfreulich ist, dass das ZdK eine grundsätzlich offene und optimistische, dabei aber kritisch reflektierende Position einnimmt. Aus dem Blickwinkel der katholischen Soziallehre wird vor allem die Frage aufgeworfen, wie die großen Chancen und Möglichkeiten so genutzt werden können, dass alle Menschen davon profitieren und die neue Technik möglichst wenige Menschen ausschließt:

Als Zentralkomitee der deutschen Katholiken sehen wir es als unsere Aufgaben, soziale Fragen auch auf dieses entstehende Politikfeld hin zu stellen und Beteiligungsgerechtigkeit inzufordern. Nicht alle Menschen können die Chancen der digitalen Gesellschaft gleichermaßen wahrnehmen. Die Allgegenwart des Netzes eröffnet neue Teilhabechancen, sie kann aber auch zum Ausschluss von Menschen führen, die nicht damit vertraut sind. Wir setzen uns deshalb für Beteiligungsgerechtigkeit im Netz ein. Sie zielt auf die Möglichkeit jeder und jedes Einzelnen, verantwortlich und wirkmächtig am gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Leben zu partizipieren. Wir wollen sorgsam Teilhabebeschränkungen wahrnehmen und bewerten, so dass die demokratischen Optionen, die das Internet birgt, auch faktische Wirkung für eine breite Bevölkerung entfalten können. Dabei sind gerade die Menschen einzubeziehen und zu befähigen, die aus unterschiedlichen Gründen keinen oder nur eingeschränkten Zugang zum Netz haben.

Weiterlesen

Sag's weiter!

»Wenn man eine Festung erobern will, muss man sie von innen kennen« – Studienteil Generationengerechtigkeit

Fishbowl-Diskussion zu Generationengerechtigkeit

Fishbowl-Diskussion zu Generationengerechtigkeit

Das große Thema der BDKJ-Hauptversammlung 2013 ist Generationengerechtigkeit. In einem hochkarätig besetzten Studienteil diskutierten heute die Delegierten die verschiedenen Aspekte des Themas:

  • Kinder- und jugendpolitische Perspektiven mit Marlene Rupprecht MdB, SPD
  • Frauenpolitische Perspektive mit Christiane Fuchs-Pellmann, KDFB
  • Soziale Sicherungssysteme mit Walter Kern MdL, CDU
  • Staatsverschuldung mit Christian Kastrop, Bundesfinanzministerium
  • Grundeinkommen mit Wolfgang Raul, attac

Weiterlesen

Sag's weiter!

Jugendbischof Wiesemann im Gespräch mit der BDKJ-HV

Jugendbischof Wiesemann mit 72h-T-Shirt (Foto: Christian Schnaubelt)

Jugendbischof Wiesemann mit 72h-T-Shirt (Foto: Christian Schnaubelt)

Die Botschaft des neuen Papstes Franziskus prägten das Grußwort des Vorsitzenden der Jugendkommission der deutschen Bischofskonferenz, Karl-Heinz Wiesemann: »Die Kirche muss die Radikalität der Botschaft Christi neu entdecken und an die Ränder der Gesellschaft.« Jugendbischof Wiesemann ist für die BDKJ-Hauptversammlung in seine alte Heimat, das Erzbistum Paderborn, nach Hardehausen gereist. Dort nimmt er an den Beratungen teil und feiert am Samstagabend Gottesdienst mit den Delegierten.

Weiterlesen

Sag's weiter!

Anträge der BDKJ-HV 2013 – alle Ergebnisse

Insgesamt liegen der Hauptversammlung 7 Anträge vor, davon 1 Satzungsänderungsantrag (zurückgezogen) und ein Initiativantrag. Wir tragen hier jeweils die Abstimmungsergebnisse nach.
Weiterlesen

Sag's weiter!

Kathrin Jäger, BDKJ Paderborn, zum Dialogprozess der DBK

Kathrin Jäger, BDKJ Paderborn

Kathrin Jäger, 29, ist Diözesanvorsitzende des BDKJ Paderborn. Sie ist Mitglied im Vorstand des Diözesankomitees, der Vertretung der katholischen Laien auf Diözesanebene. Sie war Delegierte des Erzbistums auf den beiden Gesprächsveranstaltungen der Deutschen Bischofskonferenz in Mannheim und Hannover. Wir haben mit ihr über den Dialogprozess gesprochen.

Kathrin, heute morgen hast Du dich beim Rechenschaftsbericht des Bundesvorstands zum Gesprächsprozess der Deutschen Bischofskonferenz sehr kritisch zu Wort gemeldet.

Weiterlesen

Sag's weiter!

In der Dokumentationsstelle für kirchliche Jugendarbeit

Hardehausen ist ein geschichtsträchtiger Ort für den BDKJ. Dazu passt, dass hier in Trägerschaft des BDKJ Paderborn die Dokumentationsstelle für kirchliche Jugendarbeit unter Leitung von Franz Hucht sitzt. Im Obergeschoss eines der historischen Gebäude der Jugendbildungsstätte stehen dichtgedrängt Aktenschränke und Archivkisten. Schwerpunkt der Sammlung ist die Paderborner Diözesangeschichte, gesammelt werden aber auch historische Dokumente über die Jugendarbeit allgemein, vor allem aus der Zeit vor 45, und aktuelle Publikationen der Bundesverbände der katholischen Jugendverbände.

Weiterlesen

Sag's weiter!