Faire Zahlen – Transfair veröffentlicht Jahresbericht zum Fairen Handel

Diese Woche hat der Transfair e.V., der in Deutschland für die Siegelung von Produkten mit dem Fairtrade Siegel zuständig ist, die Zahlen für 2014 veröffentlicht. Wieder sind der Umsatz und die Menge an Waren, die mit dem Fairtrade-Siegel gekennzeichnet sind, zweistellig gewachsen. 827 Millionen Euro gaben die Verbraucherinnen und Verbraucher in Deutschland für diese Waren aus, das sind 26 Prozent mehr als im Vorjahr.

Auch die abgesetzte Menge stieg um 44 Prozent an. Dabei gilt es nicht zu vergessen, dass quantitatives Wachstum nicht alles ist. Entscheidend für den Fairen Handel ist, dass sich die Lebens- und Arbeitsbedingungen für die Produzentinnen und Produzenten verbessern. Das wird an der Erhöhung der Fairtrade-Prämen um 30 % auf 12,3 Millionen Euro sichtbar. Diese erhalten die Erzeugerinnen und Erzeuger zusätzlich zu den Einnahmen aus dem direkten Verkauf.

Der Faire Handel ist ein langfristiges Projekt, in welchem sich der BDKJ schon seit mehr als 40 Jahren engagiert. Da ist es erfreulich zu sehen, dass es immer mehr Früchte trägt und der Faire Handel in der Gesellschaft angekommen ist. Zusammen mit anderen Jugendverbänden sehen wir uns als Begleiter und Wegbereiter des Fairen Handels. Immer wieder sind wir Innovator um faire Handelsbedingungen für die Länder des Globalen Südens zu unterstützen und zu verbessern. Deswegen hat der BDKJ vor 40 Jahren die GEPA mitgegründet und heute versuchen wir mit unseren Verbänden faire Kohle bekannt zu machen.

(Foto: TransFair e.V./Miriam Ersch)

(Foto: TransFair e.V./Miriam Ersch)

Fairer Handel ist für uns ein Teil des Kritischen Konsums. Darin wollen wir durch unser Einkaufsverhalten Zeichen setzen und Verbraucherinnen und Verbraucher, aber auch Kirche und andere Institutionen, dazu auffordern, Konsumentscheidungen zu treffen, die ökologische und soziale Verantwortung befördern. Und nicht zuletzt ist unser faires Handeln eine Mahnung an die Politik, sich für weltweit faire Handels- und Produktionsbedingungen einzusetzen.

Sag's weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.