Warum eigentlich politisch engagieren?

Florian„Als Jugendverbände engagieren wir uns in unserer täglichen Arbeit auf vielfältige Weise und in verschiedensten politischen Themenbereichen. Aber auch über den Verband hinaus nehmen viele junge Menschen politische Mandate wahr. Sie vertreten die Interessen der Jugendverbände im Jugendhilfeausschuss, engagieren sich für eine Partei im Gemeinderat oder Stadtrat. Heute berichtet Florian Liening-Ewert aus der Kolpingjugend von seinem politischen Engagement und seiner Motivation. Frühere Teile unserer Reihe findet ihr hier (http://blog.bdkj.de/2014/04/16/katholisch-selbst-organisiert-politisch/) und hier (http://blog.bdkj.de/2014/05/23/politisches-engagement-kindern-und-jugendlichen-eine-stimme-geben-bdkj/)

Weiterlesen

Dankbar für den D-Day

D-Day-Denkmal

Die Landung der Alliierten in der Normandie war am 6. Juni 1944. Dieser Anker wurde anlässlich des 50. Jubiläums als Denkmal aufgestellt. Quelle: CC-by-sa Michael Ely

Anlässlich des 70. Jahrestages der Landung der Alliierten in der Normandie gedenken wir im Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) aller Opfer, insbesondere derer, die ihr Leben für die Freiheit und den Frieden eingesetzt haben. Für unsere junge Generation ist dieses Gedenken insbesondere auch eine Mahnung an unsere stetige Verantwortung, den nach dem Ende des Krieges beschrittenen Weg des Friedens und der Versöhnung weiterzugehen. Weihbischof Klug brachte dies heute im ökumenischen Gedenkgottesdienst in der Kathedrale in Bayeux auf den Punkt: „Allen Wunden und allem Hass zum Trotz ist es uns gelungen, der Hoffnung auf Versöhnung heilsame Taten folgen zu lassen. Das friedliche und versöhnte Zusammenleben in Europa ist das schönste Denkmal, das wir den Gefallenen setzen können“.

Unsere Verantwortung für Frieden und Freiheit – Der Militärbischof stellt sich unseren Fragen #kt14

Darf man Waffen exportieren? Darf man Militärgeistliche freistellen, wenn selbst die DPSG keinen Kuraten mehr bekommt? Kann man Christ und Soldat sein? Wie steht es um die internationale und interkonfessionelle Kooperation der Militärseelsorge? Wie wird man eigentlich Militärbischof? Und kostet das viel Zeit?

Militärbischof Franz-Josef Overbeck nahm sich heute  Zeit für allen Fragen, die an Ihn gestellt wurden.  Die muntere Diskussion der aktion kaserne – einer Initiative der Jugendverbände im BDKJ für junge Soldatinnen und Soldaten – wurde auch durch Fragen ergänzt, die via Internet gestellt wurden. Hier ein kurzer Überblick über die interessantesten Fragen – und Antworten.

Weiterlesen