So tanzt die faire Möhre. Oder: „Der Schnippel-Groove“

„Möchten Sie mitschnippeln?“ tönte es überall auf dem Haidplatz. Gleichzeitig lockt der Groove. It’s „Schnippeldisko-Time“: Helfer/-innen in blauen T-Shirts, teilweise als Mohrrüben verkleidet und jede Menge Jugendliche schälten und schnippelten am Mittwochabend was das Zeug hielt. Und zwar Gemüse, das nicht mehr der 1a-Supermarkt-Qualität entspricht. Ein dutzend Köche machte daraus über Nacht 1200 Portionen Gemüsesuppe, die ab jetzt auf dem Katholikentag verkauft werden. Dabei lehte ein DJ einen ordentlichen Schnippel-Groove auf.

 

Sag's weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.