Politisches Engagement: „Kindern und Jugendlichen eine Stimme geben“

Porträit Elke Schlangen

Elke Schlangen

Mein Name ist Elke Schlangen und ich wurde vor 27 Jahren in Neuss geboren, wo ich auch derzeit lebe. Seit etwa acht Jahren bin ich Stadtvorsitzende beim BDKJ Neuss. Bei der Vorstandsarbeit habe ich schnell gemerkt, dass mir die kommunalpolitischen Themen besonders am Herzen liegen. Der BDKJ Neuss ist stimmberechtigtes Mitglied im Jugendhilfeausschuss sowie im Unterausschuss Kinder der Stadt Neuss. Etwa fünf Jahre habe ich als Stellvertreterin in diese Gremien herein geschnuppert, bevor ich vor etwa einem Jahr das Mandat übernommen habe.

Als Vorsitzende des Dachverbandes der katholischen Jugendverbände ist es mir besonders wichtig, dass die Stimmen von Kindern und Jugendlichen unserer Stadt Gehör finden. Die Anliegen der Kinder und Jugendlichen sollten in keinster Weise unterschätzt werden. Durch den Kontakt zu unseren Jugendverbänden können wir Ihnen einen Impuls zur Realität geben und darüber hinaus auf die Beachtung christlicher Werte achten.

In den Anträgen ist es wichtig zu überlegen, was für Kinder und Jugendliche am besten ist, insbesondere im Hinblick auf ein gelingendes Hineinwachsen in unsere Gesellschaft. Politisches Engagement sollte deswegen an das Denken, was unsere Kinder und Jugendliche benötigen, aber auch ihren Wünschen entsprechen. Wenn dies gelingt, lohnt sich politisches Engagement.

Speziell wenn Kinder und Jugendliche ein Lächeln im Gesicht haben, also sie von dem profitieren, was beschlossen wurde, dann habe ich mein Ziel erreicht.

Ein wichtiges Ereignis im letzten Jahr war die Debatte um die erweiterten Führungszeugnisse, welche durch unseren Einfluss vertagt wurde und im BDKJ und Jugendring mit dem Jugendamt der Stadt thematisiert wurde. Hierbei konnte für beide Seiten ein guter Kompromiss gefunden werden, der auch realisierbar ist.

Elke Schlangen, BDKJ Neuss

Sag's weiter!

Ein Gedanke zu „Politisches Engagement: „Kindern und Jugendlichen eine Stimme geben“

  1. Hallo Frau Schlangen, ich bin der Mensch, der die Neusser Regionalseite der „Kirchenzeitung für das Erzbistum Köln“ fabriziert und habe von Ihrer Podiumsdiskussion vor der Bürgermeisterwahl gehört… Wenn Sie sich etwa drei Wochen vor einem solchen Termin bei mir per E-Mail melden, kann ich gern eine bistumsweite Ankündigung von so etwas machen… Bis dann… Frohe Grüße Thilo Zimmermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.