„Mit Frieden gewinnen alle“ – Friedenslicht aus Betlehem 2012

In einem Monat ist es wieder soweit: Dann bringen Pfadfinderinnen und Pfadfinder das Friedenslicht aus Betlehem nach Deutschland. Am 3. Advent wird das Licht aus der Geburtsgrotte Jesu Christi per Zug von Wien in 30 deutsche Städte gebracht und dort in bistumsweiten/ regionalen Aussendungsfeiern verteilt.

Auch die katholischen Pfadfinder/innenverbände DPSG und PSG werden die kleine Flamme dann zum 4. Advent/ Heilig Abend an „alle Menschen guten Willens“ als Zeichen für Frieden und Völkerverständigung weiterreichen. Dabei erhalten die Friedenspfadfinder/innen Unterstützung aus Kirche und Politik, beispielsweise in NRW durch Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck.

Das Motto der diesjährigen Aktion Friedenslicht aus Betlehem in Deutschland lautet: „Mit Frieden gewinnen alle“ und möchte damit deutlich machen, dass es beim Frieden nur Gewinner und keine zweiten und dritten Plätze gibt. Das Friedenslicht leuchtet für alle Nationen, Religionen und Kulturen gleichermaßen.

Weitere Informationen zum Friedenslicht und Termine von Aussendungsfeiern gibt es im Web auf www.friedenslicht.de.

Foto: RdP-RDP/ Christian Schnaubelt

Cs-pressefoto-friedenslicht-aus-betlehem-2012

Sag's weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.