Aus den Darjeeling Hills nach Darjeeling Town

Gestern haben wir das kleine Oertchen Lava, das wir schon so lieb gewonnen hatten, verlassen und sind in Darjeeling Town angekommen.
Nicht ohne vorher das buddhistische Kloster Lava zu besuchen.
Das Kloster ist unglaublich bunt und seine Lage mit Blick auf die Spitzen des Himalayas unwerfend schoen.
Wir hatten die Moeglichkeit, den Moenchen beim Beten zuzuhoeren, was uns sehr beeindruckt hat.
Nachdem wir in Kalkutta den hinduistischen Kali-Tempel besucht und in Father Gregorys Gemeinde einen katholischen Gottesdienst gefeiert hatten, ist dies nebenbei eine interreligioese Studienfahrt geworden!
Wir drehten eine Runde ueber den lokalen Markt in Lava, der unglaublich farbenfroh nicht nur zum Gewuerze-shoppen einlaedt.
Ein weiteres Highlight auf der vierstuendigen Jeep-Tour nach Darjeeling Town war das Mittagspicknick am Zusammenfluss zweier Fluesse, die aus dem Himalaya bzw dem Koenigreich Sikkim kommen sowie natuerlich der Blick auf den Himalaya, der uns im Abendlicht in Darjeeling empfangen hat.

Auch wenn der heutigen Bericht ein bisschen touristisch klingen mag: Wir nutzen alle Fahrten, um uns ueber unsere Eindruecke und Erkenntnisse zum Fairen Handel auszutauschen und auch nach dem Abendessen diskutieren wir oft lange weiter. Wir halten Euch weiterhin auf dem Laufenden!

Img_0370Img_0380Img_0399Img_0402

Sag's weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.