30.000 Euro für medizinische Versorgung und humanitäre Hilfe

Sternsinger: Hilfe für syrische Flüchtlingskinder in Jordanien

2012-08-14_syrian_mother_and_child_amman

Aachen/Düsseldorf. In Syrien flüchten immer mehr Menschen vor den andauernden Kampfhandlungen zwischen der Armee und Regimegegnern. Mit einer Soforthilfe in Höhe von 30.000 Euro unterstützen die Sternsinger Flüchtlingsfamilien, die im Nachbarland Jordanien versorgt werden. Dort kümmert sich ein Team des Jesuiten-Flüchtlingsdienstes um die eintreffenden Familien und vermittelt die benötigten Hilfen. Medizinische Versorgung, Traumabehandlung und Nahrungsmittel für besonders bedürftige Familien stehen dabei im Mittelpunkt.

Insbesondere in den Alltag der Kinder soll schnellstmöglich wieder ein Stückchen Normalität einkehren. Dabei helfen sollen Kindergartenbetreuung und Schulunterricht, an dem bereits 130 Mädchen und Jungen teilnehmen. Bereits im Frühjahr hatten die Sternsinger zwei Projekte für Flüchtlingskinder in Syrien mit insgesamt 60.000 Euro unterstützt.

Mehr als 1,5 Millionen Syrer sind nach Berichten internationaler Hilfsorganisationen auf der Flucht vor den gewaltsamen Auseinandersetzungen. Die meisten davon in Syrien selbst, aber immer mehr Menschen suchen inzwischen auch Schutz in den Nachbarländern. Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) sprach zuletzt von rund 46.000 Syrern, die in Jordanien Zuflucht gefunden haben. Nach jordanischen Angaben sind es bereits 150.000 Flüchtlinge.

Rund 500.000 Sternsinger setzen sich für Kinder in der Welt ein Die Mittel für die Hilfsleistung stammen aus der Aktion Dreikönigssingen, die vom Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) organisiert wird. Seit ihrem Start 1959 hat sich die Aktion zur weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder entwickelt. Rund 500.000 Sternsinger setzen sich jedes Jahr für Kinder in der Welt ein. Durch dieses Engagement können Projekte für benachteiligte Mädchen und Jungen in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt werden. Schwerpunkte der Förderung liegen in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Pastoral, Ernährung, soziale Integration und Rehabilitation.

Spenden für die syrischen Flüchtlingskinder nimmt das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ entgegen: Pax Bank – Konto 1 031 – BLZ 370 601 93. Stichwort: Syrien. Weitere Informationen: www.sternsinger.org/helfen/nothilfe-syrien.html

Sag's weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.