Sackmob! Freitag 14 Uhr in Mannheim. Macht mit! #kt12

Sacktrger_mannheim_2

Mit einem „Sackmob“ demonstrieren wir auf dem Katholikentag gegen die einseitige Belastung der jungen Generation – und für mehr Generationengerechtigkeit.

 

Am Freitag, 18. Mai, um 14 Uhr,

am „Sackträger-Denkmal“, Beilstraße, Mannheim-Jungbusch (nahe Jugendzentrum)

Bis jetzt sind wir 25 Jugendliche. Wir werden Säcke tragen, die für die großen Belastungen stehen, die die Gesellschaft Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aufbürdet. Jugendarbeitslosigkeit etwa oder die hohe Staatsverschuldung, Zukunftsangst, Leistungsdruck, Perspektivlosigkeit, Umweltverschmutzung, Jugendarmut. 22 Prozent der Jugendlichen in Deutschland gelten als arm, junge Menschen sind die Gruppe mit der höchsten Armutsquote, sie sind häufig unterbezahlt, nur befristet beschäftigt oder werden in kostenlosen Praktika ausgenutzt. Auf all das machen wir mit dem Sackmob aufmerksam.

Los geht es um 14 Uhr am „Sackträger“, einem Arbeiter-Denkmal, in der Nähe des Jugendzentrums. Von dort aus ziehen wir dann um 14.30 Uhr auf den Mannheimer Paradeplatz. Dort machen wir bis 15.30 Uhr auf unsere Anliegen aufmerksam.

Macht alle mit. Kommt einfach vorbei! Wer einen Sack mitbringt, umso besser : )

Der Flashmob ist eine gemeinsame Aktion von Kolpingjugend, Christlicher Arbeiterjugend (CAJ) und der Initiative „arbeit für alle“ im BDKJ.

Ansprechpartner für die Aktion ist Ludger Urbic (BDKJ): 01761-4487878

Sag's weiter!

Ein Gedanke zu „Sackmob! Freitag 14 Uhr in Mannheim. Macht mit! #kt12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.