Rund 150 Besucher beten gemeinsam den Ökumenischen Jugendkreuzweg

Am Donnerstag Nachmittag besuchten rund 150 Gläubige in der Eventarena im Jugendzentrum die ökumenische Kreuzwegandacht. Eingeladen hatte die afj (Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz), der BDKJ und die aej (Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend). Die Instrumentalband AMI sowie die Chöre Caminando und Choralcanto gaben der Betrachtung der sieben Bilder des Künstler Bernd Arnold einen schönen und würdevollen Rahmen. (lh,wue)

Imgp0572Imgp0574Imgp0575Imgp0576

Sag's weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.